DIE PAUKEN

Im Orchester sind die Pauken die am häufigsten genutzten Schlaginstrumente, sie sind fast bei jedem Konzert dabei.
Pauken sind hohle Körper, wie ein Topf, die mit einem Fell, also mit einer Tierhaut oder einer dünnen Kunststoffhaut, bespannt sind.
Wird das Fell mit einem Schlägel angeschlagen, schwingt es, überträgt die Schwingungen an die Luft sowie den Paukenkessel und ein klarer Ton ist zu hören. Die Köpfe der Schlägel sind mit Filz, Leder, Flanell, Kork oder Holz bespannt und erzeugen dadurch unterschiedliche Klänge. Je weicher das Material des Schlägels ist, desto wärmer klingt der Ton.
Wie die Streich- und Blasinstrumente muss auch die Pauke gestimmt werden. Das geschieht mit einem Pedal oder Schrauben. Je nachdem wie stark das Fell gespannt ist, wird der Ton höher oder tiefer.

 

DIE PAUKEN
https://junge-klassik-cms.cuuub.com/api/assets/staatsrp-live/
Position der Pauke im Orchester
https://junge-klassik-cms.cuuub.com/api/assets/staatsrp-live/Die Geschichte der Pauken
Wie man mit Pauken die verschiedensten Töne erzeugen kann, kannst du in diesem Video sehen und hören ...
Die Geschichte der Pauken

[hier fehlt der Text Geschichte]

 

Interview mit einem Paukenspieler
Entdecke die Pauke
Wie man mit Pauken die verschiedensten Töne erzeugen kann, kannst du in diesem Video sehen und hören ...
Weitere Bilder
Die Kesselpauken
Die Kesselpauken
Schlagzeuggeschichte
Schlagzeuggeschichte
ENTDECKEN
https://junge-klassik-cms.cuuub.com/api/assets/staatsrp-live/Quiz

Lust auf ein Spielchen? Lerne spielend mit "Junge Klassik". Kann es losgehen?