Zum Inhalt springen

Ist eigentlich gar nicht so schwer...

Entschlüssele die Geheimschrift der Musiker. Wir helfen Dir dabei. Auf Klick gehts los...

Musiker spielen nach einer Art Geheimschrift - der Notenschrift.  Das sind kleine schwarze Punkte, so genannte Notenköpfe, die manchmal weiß, manchmal aber auch ganz schwarz ausgemalt und auf fünf Linien verteilt sind. Die Notenschrift hat sich über viele tausend Jahre entwickelt und kann nur von Menschen gelesen werden, die ein Instrument spielen.

Besonders für Musiker die mit anderen zusammenspielen ist das Notenlesen sehr wichtig. Wie sollte der Dirigent zum Beispiel sonst wissen, was jeder Musiker bei einer Sinfonie spielen muss, wenn nicht alles in der Musikergeheimschrift in einem großen Buch vor ihm liegen würde.