Zum Inhalt springen

Die Pharaonen liebten die Klänge der Harfe...

Schon vor tausenden von Jahren verzauberte die Harfe in Kleinasien die Zuhörer mit ihren Klängen...

Die ersten Harfen sind fast 5000 Jahre alt. Diese "Bogenharfen" hatten vier bis sieben unterschiedlich lange Saiten. Die Instrumente entwickelten sich in Asien und Afrika völlig unterschiedlich voneinander. Im Mittelalter wurden die Harfen vor allem für die Begleitung von Sängern eingesetzt. Im Laufe der Jahrhunderte kamen immer mehr Saiten dazu, um so auch mehr Töne spielen zu können.