Zum Inhalt springen

Entdeckt das Horn

Auf Hörnern wird schon seit Urzeiten geblasen. Vor Jahrtausenden spielten die Menschen auf Stier- oder anderen Tierhörnern

Das Horn ist ein Blechblasinstrument und Bestandteil eines jeden Orchesters. Der Klang des Horns ist tiefer als der Klang der Trompete und höher als der Klang von Posaune und Tuba. Zu finden ist das Horn in vielen Bereichen der Musik sowie in der Jagd als Signal (das macht die Verständigung der Jäger auf weiten Entfernungen möglich).

Ein Horn ist grundlegend eine etwa kreisrund gebogene Röhre mit herausragendem Mundrohr zur Aufnahme des Mundstücks und Schallstücks, das bei Verwendung von Ventilen in seiner Länge während des Musizierens verändert werden kann.

Es gibt aber nicht nur das typische Horn, welches im Orchester gespielt wird sondern noch das Waldhorn,ebenso die Parforce-Hörner, Jagdhörner und Fürst-Pless-Hörner, benannt nach dem Oberjägermeister Kaiser Wilhelms I. Sie alle kommen aus dem Jagdbereich, klingen aber trotzdem unterschiedlich.