Zum Inhalt springen

Die Posaune ist eine nahe Verwandte der Trompete

Die Posaune gehört zu den tiefen Bläseren und entwickelte sich aus der Zugtrompete

Entdecke die Geschichte der Posaune in diesem Video. Sie besteht aus einem S-förmig gebogenen Rohr, das durch rein und rausziehen verlängert oder verkürzt werden kann – dadurch wird die Tonhöhe verändert. In dieses gebogene Rohr wird am einen Ende ein Mundstück eingesetzt das andere Ende öffnet sich zum Schalltrichter (auch: Stürze oder Schallbecher).

Der Ton entsteht wie bei allen Blechblasinstrumenten durch die Vibration der Lippen des Spielers am Mundstück.